Veranstaltung
Dienstag 30. Oktober 2018 um 19.00 Uhr in Baunatal-Altenritte, Gaststätte Hessenklause

Wilfried Albrecht, Vorsitzender der Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V. stellt sein zweites Ortsfamilienbuch vor.

Veranstaltung mit der Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V. (GfKW)

Die Suche nach den eigenen familiären Wurzeln und unbekannten Verwandten fasziniert Menschen weltweit, ganz besonders im Zeitalter des Internets, in dem das Wissen aus den Tiefen der Archive und Bibliotheken immer einfacher zugänglich wird. Ortsfamilienbuch Altenritte 1650-1910.

Mit dem Ortsfamilienbuch (OFB) soll ein Blick in die Vergangenheit des Dorfes Altenritte geworfen werden.

Welche Menschen haben seit Mitte des 17ten bis zum Anfang des 20ten Jahrhundert in Altenritte gelebt. Welche geschichtlichen und verwandtschaftlichen Beziehungen sind vorhanden. Auch Verflechtungen zu den Nachbarorten werden aufgezeigt. Auch schon damals gab es Flüchtlinge. Entweder es kamen Menschen aus dem Ausland, z.B. aus der Schweiz nach Altenritte, oder Menschen, ja ganze Familien, wanderten aus. Das gelobte Land war Mitte der 1850ziger Jahre Amerika.

Man floh vor Willkür der Mächtigen oder vor Hunger und Armut. Eine Ortschronik durch 260 Jahre

© 2014 Verein für Heimatgeschichte und Denkmalpflege Baunatal e.V. www.heimatverein-baunatal.de